Mila

 

 Mila

    Rasse             : Mischling
   Geschlecht      : weiblich
   Geburtsdatum : Juli 2019
   Kastriert         : ja
   Impfungen      : ja
   Merkmale        :
   Charakter       : 
   Erkrankungen :

 

 
 
 
05.09.2019:

Von einem Hundefängertransport gestern Abend gerettet von unserer lieben Elena,die die Fangaktion live miterlebte.Elena schreibt :" Ich war auf einem Spaziergang mit den Hunden, in der Nähe befindet sich eine größere Firma. Der Direktor forderte die Erschießung von Wildhunden. Alle Hunde sind weggelaufen. Sie haben es nicht geschafft, jemanden zu erschießen.

Aber die Hundefänger der Tötungsstation( diese ist direkt angrenzend an das einzige Omsker Tierheim), haben Welpen von den Arbeitern der Firma bekommen ... sie haben sie ins Auto geworfen und wollten sie ins Vernichtungslager bringen ... ich sah es ... , dort würden sie zu großen Hunden in Volieren geworfen ... wo sie sterben würden, entweder gleich von den hungrigen Hunden zerrissen oder qualvoll erschlagen im Todeslager.
Ich habe das gesehen und nach den Welpen gefragt ... sie haben sie nur verschenkt, weil sie sie nicht brauchen ... sie betrachten kleine Welpen nicht als Erfüllung des Plans, denn normalerweise bekommen sie für jeden erwachsenen eingefangenen Hund ein Kopfgeld ... die Babys existieren nicht für sie ... sie sammeln sie einfach. Ich habe einfach alles mit eigenen Augen gesehen ... Welpen in der Tötung sterben langsam, schmerzhaft ... oder sie werden einfach von stärkeren Hunden zerrissen ... sie werden nicht einmal in Betracht gezogen ... die Hundefänger bekommen bei erwachsenen Hunden etwa 20 Rubel pro Tier, das sind ca.30 Cent , deshalb macht es die Masse der gefangenen Tiere und auch Besitzertiere von Grundstücken werden manchmal genommen, um Geld zu verdienen, die Welpen sind nicht mal in der Anzahl vorhanden.
Ich weiss das es schwer ist die Tiere unterzubringen, ... aber ich konnte sie nicht einem schmerzhaften Tod überlassen.
 

Hallo ich bin Mila, Ksyusha und Katya haben mir diesen wundervollen Namen gegeben. Wir Welpen sind jetzt ca. 8 Wochen alt. Mein neues Zuhause, bei Elena gefällt mir sehr gut, hier bekommen wir was zu fressen und haben eine eigene Hütte…. Zum spielen sind wir noch zu klein, denn unser Tagesablauf besteht noch aus schlafen und fressen.

08.01.2020:

Ganz herzlich möchten Skoda und Mila ihren treuen Monatspaten Olli Gräber grüßen.
Die Kinder von Snesha Ksyusha und Katya durften sich zwei Welpen im September 2019 aussuchen, ihnen einen Namen geben und Olli hat dann in ihren Namen die Komplettpatenschaft für die beiden Welpen damals übernommen.

Aus den Welpen Skoda und Mila sind mittlerweile schon richtige Teenager geworden jetzt fehlt nur noch eine richtige Familie, drücken wir den beiden dafür fest die Daumen.

 

08.03.2020:

 

Gestern brachte Olga ( die gute Freundin unserer Elena ) Mila und Skoda in die Tierklinik zur Kastration. Ein paar Tage müssen sie nach dem Eingriff jetzt dort bleiben zur Beobachtung.

Alles Gute ihr zwei Süssen

 
Begrüssungspatenspatinnen : Ksyusha und Katya
Kastrationspate:  Olli Gräber
Monatspate: Olli Gräber
 

 
  
 
  • Elena/Hunde/Mila/Mila03mN.jpg

    September 2019

  • Elena/Hunde/Mila/Mila02mN.jpg

    September 2019

  • Elena/Hunde/Mila/Mila01mN.jpg

    September 2019

  • Elena/Hunde/Mila/Mila04mN.jpg

    September 2019

  • Elena/Hunde/Mila/Mila05mN.jpg

    Oktober 2019

  • Elena/Hunde/Mila/Mila06mN.jpg

    Oktober 2019

  • Elena/Hunde/Mila/Mila07mN.jpg

    Oktober 2019

  • Elena/Hunde/Mila/Mila08mN.jpg

    Januar 2020

  • Elena/Hunde/Mila/Mila09mN.jpg

    Januar 2020

  • Elena/Hunde/Mila/Mila10mN.jpg

    März 2020

  • Elena/Hunde/Mila/Mila11mN.jpg

    März 2020