Molly

 

 Molly

    Rasse             : Mischling
   Geschlecht      : weiblich
   Geburtsdatum : Juli 2019
   Kastriert         : ja
   Impfungen      : ja
   Merkmale        :
   Charakter       :
   Erkrankungen :
 
 
 
 
 
05.09.2019:

Von einem Hundefängertransport gestern Abend gerettet von unserer lieben Elena,die die Fangaktion live miterlebte.Elena schreibt :" Ich war auf einem Spaziergang mit den Hunden, in der Nähe befindet sich eine größere Firma. Der Direktor forderte die Erschießung von Wildhunden. Alle Hunde sind weggelaufen. Sie haben es nicht geschafft, jemanden zu erschießen.

Aber die Hundefänger der Tötungsstation( diese ist direkt angrenzend an das einzige Omsker Tierheim), haben Welpen von den Arbeitern der Firma bekommen ... sie haben sie ins Auto geworfen und wollten sie ins Vernichtungslager bringen ... ich sah es ... , dort würden sie zu großen Hunden in Volieren geworfen ... wo sie sterben würden, entweder gleich von den hungrigen Hunden zerrissen oder qualvoll erschlagen im Todeslager.
Ich habe das gesehen und nach den Welpen gefragt ... sie haben sie nur verschenkt, weil sie sie nicht brauchen ... sie betrachten kleine Welpen nicht als Erfüllung des Plans, denn normalerweise bekommen sie für jeden erwachsenen eingefangenen Hund ein Kopfgeld ... die Babys existieren nicht für sie ... sie sammeln sie einfach. Ich habe einfach alles mit eigenen Augen gesehen ... Welpen in der Tötung sterben langsam, schmerzhaft ... oder sie werden einfach von stärkeren Hunden zerrissen ... sie werden nicht einmal in Betracht gezogen ... die Hundefänger bekommen bei erwachsenen Hunden etwa 20 Rubel pro Tier, das sind ca.30 Cent , deshalb macht es die Masse der gefangenen Tiere und auch Besitzertiere von Grundstücken werden manchmal genommen, um Geld zu verdienen, die Welpen sind nicht mal in der Anzahl vorhanden.
Ich weiss das es schwer ist die Tiere unterzubringen, ... aber ich konnte sie nicht einem schmerzhaften Tod überlassen.
 

Sind es die 7 Zwerge oder die 7 auf einen Streich....

auf jeden Fall möchte sich hier auf die Nummer 7 zeigen, mit den von der lieben Heidi auserwählten Namen Molly.
 

26.04.2020:
 
Dolce und Molly wurden die Tage auch kastriert und befinden sich schon wieder auf dem Wege der Besserung. Olga und Elena haben beide Hündinnen bereits vom Krankenhaus wieder geholt, nun dürfen sie wieder zu ihren Freuden auf die Datscha.
 
 
 
Begrüssungspatenspatin: Heidi Ingenhaag
Kastrationspatin:  Anita Fink
Monatspate/in: Molly sucht einen Montaspaten/in
 

 
  
 
  • Elena/Hunde/Molly/Molly03mN.jpg

    September 2019

  • Elena/Hunde/Molly/Molly02mN.jpg

    September 2019

  • Elena/Hunde/Molly/Molly01mN.jpg

    September 2019

  • Elena/Hunde/Molly/Molly04mN.jpg

    September 2019

  • Elena/Hunde/Molly/Molly05mN.jpg

    Oktober 2019

  • Elena/Hunde/Molly/Molly06mN.jpg

    Oktober 2019

  • Elena/Hunde/Molly/Molly07mN.jpg

    Oktober 2019

  • Elena/Hunde/Molly/Molly08mN.jpg

    April 2020

  • Elena/Hunde/Molly/Molly09mN.jpg

    April 2020

  • Elena/Hunde/Molly/Molly10mN.jpg

    April 2020