Kontakt-Formular     Inhaltsverzeichnis     Druckansicht     Login  

Samtpfötchen Hilfe e. V.

Finny

Finny

 

Finny
    Rasse              : Langhaarmix
   Geschlecht       : männlich
   Geburtsdatum  : ca. 2012
   Kastriert           : ja
   Impfungen       : ja
   Merkmale         : Einäugig, Auge wurde operiert
   Charakter         : ausgeglichen, entspannt, gelassen
   Erkrankungen  : keine

 

23.10.2016:

Ein neues Notfellchen bei unserer Irina. Sie sah diesen Kater in einem erbarmungswürdigen Zustand auf der Straße und brachte ihn direkt in die Klinik, wo er jetzt in Behandlung ist. Eines seiner Äuglein ist ausgelaufen, er musste laut Arzt große Schmerzen gehabt haben, das Auge musste entfernt werden. Jetzt kann er sich erstmal im Warmen erholen und hat unter Anderem Schmerzmittel gespritzt bekommen.

 

01.11.2016:

Bei Finny, das Notfallkaterchen von Irina, musste das Auge entfernt werden, es war leider nicht behandelbar. Der Süße regeneriert sich gerade wieder von den Strapazen der Operation. Wir senden dir die besten Genesungswünsche lieber Finny!

 

09.11.2016:

Der plüschige Finny erholt sich von seiner Augen - Operation. Laut Sneshana beobachtet er alles ganz genau mit einem Auge und ist sehr interessiert, was um ihn herum vorgeht. Sein Auge wird noch zusätzlich mit Salbe behandelt zur Zeit.

 

22.11.2016:

Hier wieder erfreuliche Fotos von unserem Finny. Er hat sich sehr gut nach der Augenoperation erholt- die Wunde verheilt zufriedenstellend. Finny liebt die Gesellschaft der halbstarken Kitten-bande besonders - gerne spielt er mit dem schwarz - weißen Jascha.

 

15.03.2017:

Nachrichten aus Omsk erreichten uns: Irina war mit dem schwarz-weißen Plüschkater Finny beim Tierarzt zum Ultraschall gewesen. Finny hatte ständig gehustet die letzen Tage. Er wurde untersucht und geröntgt. Der Arzt konnte bei Finny unter dem Lungenflügel eine kleine Plastikkugel (gelbe "Spielzeug-Pistolenkugel") entdecken.Diese ist mittlerweile als Fremdkörper eingewachsen und deshalb hatte Irina und ihr Team diese auch nie bemerkt. Finny wies die letzten Monate keine Beschwerden auf der Pflegestelle auf und zeigte auch keine Berührungsschmerzen. Der Arzt vertritt die Ansicht, dass die Kugel nicht herausoperiert werden müsse, da Finny der Fremdkörper nicht störe oder beschränke. Eine Operation wäre belastender. Ihm wurde eine Lösung gegen Husten verabreicht und Finny ist soweit wieder gesund. Allerdings muss er regelmäßig untersucht und geröntgt werden, damit man sicher gehen kann, dass es ihm gut geht und er keinerlei Schmerzen hat. Wir wünschen dem einäugigen Schmusekater die beste Genesung und hoffen, dass er zukünftig keine Beschwerden mehr haben wird!

 

09.06.2017:

Super Nachrichten aus Omsk zum späten Abend noch:Plüschkater Finny hat ein Zuhause bei einem kinderlosen Ehepaar gefunden. Für Finny ein Glücksfall, denn er fühlte sich mit den vielen Mitbewohnern auf der Pflegestelle einfach nicht recht wohl- er war des Öfteren genervt und auch gestresst. Demnächst wird es Fotos von ihm in seiner Familie geben, bis dahin freuen wir uns einfach von ganzem Herzenen mit, dass er seinTraumzuhause gefunden hat!

 

 

Namenspatin: Andrea Hnida
Monatspatin (ehemalig): Kirsten Teschke
 
 
  • Bilder_Name/Finny mit Name.jpg
  • Bilder_Name/Finny01 mit Namen.jpg
  • Bilder_Name/Finny02 mit Namen.jpg
  • Bilder_Name/Finny03 mit Namen.jpg
  • Bilder_Name/Finny04 mit Namen.jpg
  • Bilder_Name/Finny05 mit Namen.jpg
  • Bilder_Name/Finny06 mit Namen.jpg
  • Bilder_Name/Finny07 mit Namen.jpg
 
 
 

 

 
 
Spendenkonto:
Samtpfötchen Hilfe e. V.
Deutsche Skatbank
IBAN:
DE52 8306 5408 0004 9078 92
BIC: GENO DEF1 SLR
 
PayPal
paypal@samtpfoetchen-hilfe.de
 
Instagram
 

Amazon

 

zooplus.de 

Unterstützung durch Gooding
Boost Partnerlink 
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten
Smoost Partnerlink
 
 
 
 
Kontakt:
Samtpfötchen Hilfe e. V.
Resingstraße 21
44269 Dortmund
Tel.: 0231 108724492 
oder per Mail
 
Seitenanfang