Leonid

 

    Leonid

    Rasse             : Russisch Blau (Mix)
   Geschlecht      : männlich
   Geburtsdatum : 2014
   Kastriert         : 
   Impfungen      : 
   Fiv / Felv Test  : negativ

   Merkmale        :
   Charakter        :
   Erkrankung      :                                   
 
 
 
 
  

 

02.11.2019:

Definitiv schon gezeichnet, vom mehreren Wochen auf der Strasse leben ,ist dieses ca. 5 Jahre alte Bubchen.

Irina ist sich sicher, dass er bis vor 2- 3 Monaten ein Zuhause gehabt haben muss.

Irina schreibt: "Wir brachten den Jungen in die Klinik zur Untersuchung. Dort wurde er auf Flechten getestet, es wurde auch eine biochemische Analyse gemacht.
Der Kater muss in der Klinik bis Sonntag bleiben. Dann gibt es einen Test und erneutes Abkratzen auf Flechten. Damit wir sicher sind, dass die Katze für andere Tiere nicht gefährlich ist
Die Katze bekommt jetzt hypoallergenes Futter.

Die Katze ging nicht in den Keller, sondern saß auf der Straße. Es ist schon kalt hier, es hat die letzten Tage geschneit. Die Katze wurde in den Keller getragen, damit sie nicht erfriert, sie ging wieder raus und setzte sich wieder in den Schnee. Deshalb musste die Katze von der Straße genommen werden, die Katze hätte nicht mehr viele Tage auf der Straße überlebt."

 

03.11.2019:

Sorgenfellnäschen Leonid konnte negativ auf FiV und FelV getestet werden. Die Blutuntersuchung brachte auch ansonsten keine abweichenden negativen Ergebnisse.

 

05.12.2019:

Mit Katerchen Leonid musste Irina wieder in die Tierklinik fahren, wie schon bei seinem Auffinden auf der Straße haben sich mehrere Ekzeme gebildet, die sich Leonid, dadurch das sie ihn wohl unglaublich jucken, blutig aufgekratzt hat.

Ein Ultraschall brachte, wie auch das schon getestete Blut, keinerlei Erkenntnisse über eine schwelende Krankheit ,auch Hautgeschabsel konnten weiterhin keinen Aufschluss über einen Hautpilz oder eine ansteckende Flechte geben.

Bei Leonid ist man sich recht sicher, dass er unter einer Form der Neurodermatitis leidet, er muss jetzt einen Trichter tragen, Spezialsalbe zur Behandlung und erneuter Futterwechsel.

Wir drücken dem juckreizgeplagten Leonid die Daumen, dass sich sein Hautzustand langfristig bessert. 

 

23.12.2019:

Auch beim Leonid hat die Behandlung mit Wundsalben und leberunterstützenden Nahrungsergänzungsmitteln sowie speziellem hypoallergenen Futter Erfolg versprochen, sein Körper war ja übersät mit blutigen Ekzemen. Alles ist zugeheilt, jetzt muss nur der durch die fettigen Salben mitgenommene Pelz wieder nachwachsen.

Hoffen wir hier auch beim Leonid auf einen nachhaltigen Behandlungserfolg.

 

11.01.2020:

Jetzt schaut doch mal wie schön das Fell vom Leonid nachgewachsen ist - es ist richtig flauschig und auch nicht ganz kurz.
Die Allergie ist zur Zeit mit dem hypoallergenen Futter im Griff, ein hübscher Katermann ist er geworden unser Graupelzchen.

 

Rettungspatin: Lilian Haase
Testpatin: Angelika Wolfram
Monatspate/in: Leonid sucht eine/n Monatspate/in


 

 

 
  • Irina/Katzen/Leonid/Leonid01mN.jpg

    November 2019

  • Irina/Katzen/Leonid/Leonid02mN.jpg

    November 2019

  • Irina/Katzen/Leonid/Leonid03mN.jpg

    November 2019

  • Irina/Katzen/Leonid/Leonid04mN.jpg

    Dezember 2019

  • Irina/Katzen/Leonid/Leonid05mN.jpg

    Dezember 2019

  • Irina/Katzen/Leonid/Leonid06mN.jpg

    Dezember 2019

  • Irina/Katzen/Leonid/Leonid07mN.jpg

    Dezember 2019

  • Irina/Katzen/Leonid/Leonid08mN.jpg

    Januar 2020

  • Irina/Katzen/Leonid/Leonid09mN.jpg

    Januar 2020