Kontakt-Formular     Inhaltsverzeichnis     Druckansicht     Login  

Samtpfötchen Hilfe e. V.

Nanuq

Nanuq

 

    Nanuq

    Rasse             : Scottish Fold (Mix)
   Geschlecht      : männlich
   Geburtsdatum : ca. 2018
   Kastriert         : 
   Impfungen      : 
   Fiv / Felv Test  : 

   Merkmale        : 
   Charakter        : menschenbezogen 
   Erkrankung      :                               
 
 
 
 
  

 

28.09.2020:

Wieder gibts ein Sorgenfellnäschen auf den Straßen von Omsk, vor dem unsere Irina die Augen nicht verschließen konnte.
Mascha schreibt: "Den Kater mit der tiefen Verletzung, die auch unheimlich schmerzhaft sein muss, hat Irina bei ihren Strassenkatzen Fütterungen bemerkt.
Das Tier ist männlich, ungefähr 2 Jahre alt.
Irina fiel sein strenger, fauliger Geruch auf, den er verströmte. Es stellte sich heraus, dass ein Stück seiner Haut abgerissen worden war und sich unter diesem Stück Eiter befand. Der Junge ist nicht kastriert. Er hat kleine Ohren wie Tammy und die gleichen unangenehmen Pfoten.
Die Tierärzte vermuten ,dass er vielleicht von Hunden gepackt wurde und er sich befreien wollte und weglief oder er steckte irgendwo fest und konnte sich nicht befreien, vielleicht hatte er einen Streit mit einer anderen Katze.
 
29.09.2020:
Scheinbar ganz viel Schlaf aufzuholen hat Nanuq von seinem vergangenen Leben auf der Straße.
Seine Wunde muss möglichst offen liegen, da so immer wieder der Eiter abgetupft werden kann und Luft daran kommt.
Es geht ihm deutlich besser - er frisst viel und schläft fast ununterbrochen.
 
04.10.2020:
Mascha schreibt: "Nanuq hat Rhinotracheitis.  Aber die Wunde auf der Wange ist viel kleiner geworden. Die Wundränder heilen. Es gibt keine Entzündung der Wunde. Nanuq schläft immer noch die meiste Zeit, er isst gut."
 

16.10.2020:

Mascha schreibt, dass seine Wangenwunde fast vollständig abgeheilt isz.
Ihm geht es auch sonst sehr gut und er ist zu den Menschen sehr lieb.
Wie er zu anderen Katzen ist, lässt sich noch nicht feststellen, weil er noch kastriert und getestet werden muss. Das ist aber im Moment nicht möglich ... erst muss das Antibiotikum aufgebraucht werden und sein Immunsystem muss sich erholen, dann wird er schnellstmöglich getestet und bei einem positiven Ergebnis lernt er dann auch die anderen Katzen kennen.

 

 

 

Rettungspatin: Ela Sturm
Testpatin: Steffi Elsner
Monatspate/in: Nanuq sucht eine/n Monatspaten/in
 
 
  • Irina/Katzen/Nanuq/Nanuq01mN.jpg

    Oktober 2020

  • Irina/Katzen/Nanuq/Nanuq02mN.jpg

    Oktober 2020

  • Irina/Katzen/Nanuq/Nanuq03mN.jpg

    Oktober 2020

 

 

 
 
Spendenkonto:
Samtpfötchen Hilfe e. V.
Deutsche Skatbank
IBAN:
DE52 8306 5408 0004 9078 92
BIC: GENO DEF1 SLR
 
PayPal
paypal@samtpfoetchen-hilfe.de
 
Instagram
 

Amazon

 

zooplus.de 

Unterstützung durch Gooding
Boost Partnerlink 
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten
Smoost Partnerlink
 
 
 
 
Kontakt:
Samtpfötchen Hilfe e. V.
Resingstraße 21
44269 Dortmund
Tel.: 0231 108724492 
oder per Mail
 
Seitenanfang