Kontakt-Formular     Inhaltsverzeichnis     Druckansicht     Login  

Samtpfötchen Hilfe e. V.

Ernie

Ernie

 Reserviert !

Elli    Rasse             : Sibirer (Mix)
   Geschlecht      : männlich
   Geburtsdatum : ca. 2019
   Kastriert         : ja
   Testung          : FiV / FelV negativ
  
Impfungen      : nein
  
Merkmale        :
  
Charakter       :
  
Erkrankungen :

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

 

28.01.2020:

Ein armes Seelchen, männlich , ca. 1 Jahr alt, verfolgte Christine, die Pflegestelle von Powder und Foxy, bis zur Haustür. Er hat so laut miaut als ob es sagen wollte, bitte lass mich hier nicht alleine.
Ausserdem hat Christine gemerkt, dass das Kätzchen etwas mit einem Pfötchen hat, weil es etwas hinkt.
Wir haben für morgen schon Termin bei einem Tierarzt abgemacht."
 
31.01.2020:

Unser Ernie von Soja/Nadezhda, der von Christine , bei der Powder und Foxy zur Pflege leben, gerettet wurde, musste gestern dringend operiert werden.

Der Schatz hatte einen komplizierten Pfötchenbruch, den Ernie wahrscheinlich schon seit ca 2 Wochen hatte, so hat es der Tierarzt gesagt. Der Bruch war sehr kompliziert und das Gewebe hat schon begonnen nicht richtig zusammen zu wachsen.
Ernie wurde geröngt und wurde auch gestern sofort operiert, man konnte gar nicht mehr warten.
Nadezhda musste gestern sehr hohe Kosten tragen. Ernie ist im Moment bei Nadezhda zu Hause zur intensiven Pflege.
Er muss jetzt auch seine Ruhe haben und die Bedingungen müssen nur sehr geschützt sein.
Ernie hat auch Magendarmstörungen. Der Tierarzt hat uns empfohlen, einige Zeit ein spezielles Futter zur Unterstützung des Magendarmtraktes zu geben.
Es wurde uns gesagt, wir sollen mit der Testung von Ernie noch abwarten und es später machen lassen, erst wenn er etwas genesen ist.
Der Kater ist jung, ca 7 Monate alt, also unter 1 Jahr , und wiegt nur 2150.
Regelrecht ein Schock, wenn man das liest ,was muss der kleine Kerl die vergangenen 2 Wochen an Schmerzen gehabt haben und sich dann noch in der eisigen Kälte auf der Straße durchschlagen müssen, uns blutet das Herz bei der Vorstellung und um so dankbarer sind wir, das gerade er zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort war, nämlich als Christine die Strassenkatzen fütterte.
Für Ernie sind für deutsche Verhältnisse schon sehr hohe Kosten angelaufen, in Omsk sind die alles zusammengerechneten Belege der 3 Kliniken, in der er untersucht, geröntgt und operiert wurde, mit umgerechnet 300 Euro utopisch hoch und weit mehr wie ein durchschnittliches Monatsgehalt eines Vollverdieners.

Das Video vom gerade frisch operierten Ernie, der bei Nadeshda Zuhause jetzt liebevollst rund um die Uhr versorgt und betüddelt wird. Er kann und darf sich so gut wie nicht bewegen, das ist für einen lebenslustigen Jungkater gar nicht mal so einfach wegzustecken.
Der süsse Bub, danke liebe Nadeshda für dein von Herzen kommendes Bemühen für unseren Ernie.

01.02.2020:

Selbst in besten Tierkliniken bekommt man nicht so viel Zuwendung und Pflege.
Ernie-Schatz erholt dich nach einer schweren Operation bei unserer lieben Nadezhda zu Hause.
Nadezhda kümmert sich ganz lieb und rührend um den Schatz.
Ernie ist schon gut drauf und sogar hat ab und zu Lust zu spielen.

04.02.2020:

Er benutzt schon die Katzentoilette ganz fein, frisst gut.
Zum Putzen und futtern wird der Trichter abgenommen, spielen mag er auch schon gerne.
Was für ein lebensfroher Katerbub, wir sind so froh, dass er durch die Rettung unserer Mädels und durch euch liebe Gruppenmitglieder eine, Chance auf ein gesundes gutes Leben bekommen hat.

Gerade kam Nadeshda mit dem Ernie aus der Tierklinik, dort hatte ein Chirurg sich Ernies Beinchen nochmal genau begutachtet.
Es sieht nicht schlecht aus. Der Arzt hat die Narbe nochmal desinfiziert und angesehen. Während der Operation hat man alles, was man nur machen könnte gemacht, aber wahrscheinlich braucht man später noch eine weitere Operation.
Der nächste Besuch in die Tierklinik ist für den 10.Februar angesagt. Ansonsten sieht es positiv aus.
Nadezhda kümmert sich ganz toll um den Schatz.

06.02.2020:

Unser Ernie macht täglich tolle Fortschritte, wie auf dem Video zu sehen ist und ist so ein liebenswertes Sonnenscheinkaterchen.

11.02.2020:

Nadeshda, bei der Ernie Zuhause zur Pflege untergebracht ist, war heute bei einem Chirurgen mit Ernie. Der Arzt ist sehr zufrieden. Er sagte, Nadezhda kann jetzt Ernie aus dem Quarantänekäfig ab und zu raus lassen. Er muss sich schon etwas bewegen, damit er weiter hin das operierte Pfötchen benutzen kann.
Den OP-Kragen muss er jedoch noch einige Zeit an haben. Der nächste Besuch in die Tierklinik ist in ca 2 Wochen. Dann gucken wir mal, ob das operierte Pfötchen nochmal geröngt werden muss.
Auf jeden Fall macht Ernie grosse Fortschritte.

11.02.2020:

Nadeshda musste mit Ernie heute nochmal zum Tierarzt fahren, denn er hat eine Hautflechte, die jetzt behandelt werden muss. Gute Besserung.

25.02.2020:

Ernie und seine Badeprozeduren, Nadezhda muss ihn regelmäßig mit einem speziellen Shampoo waschen, welches die Abheilung seiner Flechte fördert.
Wie lieb dieser knuffige Goldschatz ist.

08.03.2020:

Unser Ernie war mit Nadeshda zur Untersuchung in der Tierklinik und wurde auch erneut geröntgt. Sein gebrochenes Pfötchen kann er noch nicht benutzen, wahrscheinlich drückt einer der eingesetzten Metallstifte.
Es sieht eigentlich nicht so schlecht aus. Aber es muss noch eine zweite Operation gemacht werden. Dabei kann Ernie gleich kastriert werden, damit er dann nicht nochmal die Narkose bekommen muss.
Während der Operation muß ein Metallstift raus, weil es Ernie stört, das Pfötchen zu benutzen (wahrscheinlich tut es weh oder so).
Die 2 kleineren Metallstift müssen wahrscheinlich in der Pfote für immer bleiben.
Der Tierarzt war absolut fasziniert von Ernie, der so zauberhaft lieb war.

10.03.2020:

Nadezhda war mit Ernie beim Tierarzt. Ein grosser Metallstift wurde rausoperiert.
Ernie wurde gleich kastriert und hat alles gut überstanden.
Der Tierarzt sagte jedoch, er möchte noch das ganze Pfötchen röntgen lassen.
Er versteht noch immer nicht warum Ernie das Pfötchen nicht benutzt, wahrscheinlich hat er etwas übersehen.
Lieber Ernie wir denken an dich und wünschen dir gute Besserung.

01.04.2020:

Ernie und seine Wasserprozeduren, Nadezhda muss noch immer Ernie mit einem speziellen Shampoo gegen Flechte baden. Ernie scheint es sogar zu genießen.
Wir sind weiter auf dem Weg zur Genesung. Betreff dem Pfötchen - man muss wieder zum Chirurgen, aber im Moment sind fast alle Tierkliniken zu. Diese Woche ist auch eine Qurantäne - Woche in Omsk.

11.04.2020:

Nadezhda war heute mit Ernie beim Tierarzt.
Die Flechte scheint vorbei zu sein. Es wurde noch ein Ultraschall gemacht. Es gibt einige Veränderungen. Die Milz ist z. B vergrößert, die Lymphknoten sind auch etwas vergrößert. Das Blut wurde abgenommen. Nach diesen Ergebnissen bekommen wir dann ein weiteres Behandlungsschema.
Ernie wurde auch gleich gechippt. Die Impfung wurde noch nicht empfohlen. Damit müssen wir noch abwarten. Ernie war sehr unruhig, und hat sich gewehrt.

Unser Ernie ist wirklich ein Sonnenschein, was jeden Tag bei Nadezhda zu Hause aufgeht.
Trotz all dem was ihm passiert ist, bleibt er so lebensfreudig. Und dabei ist unser Ernie ein Kämpfer, der genau sein Ziel weiß - gesund werden!

Gute Besserung Ernie Schatz, auf das du dann endlich bald mal anfangen kannst dein Leben auf der Pflegestelle richtig zu genießen.

26.04.2020:

Unser Herzensbrecher Ernie ist auf dem richtigen Weg zum Gesund-Werden. Unsere liebe Nadezhda pflegt ihn wirklich super und macht alles was vom TA vorgeschrieben wird.
Dabei ist Ernie auch ein guter Kämpfer, der alles ganz brav duldet. Schon die Wasserprozeduren sind für viele Katzen ein absoluter Alptraum und unser Ernie hat es sogar genossen.
Es ist noch die Frage der Zeit wann der Süße ganz normal sein hinteres Pfötchen benutzen kann.
Im Moment ist es noch immer nicht optimal, obwohl man deutlich sieht wie lebensfreudig Ernie ist und wie aktiv er seine Zeit verbringt.

28.04.2020:

Unser Ernie hat Hummeln im Hintern, aber das ist doch ein gutes Zeichen! Das heißt ja wohl, dass es ihm gut geht und er auf dem richtigen Weg ist.
Hoffentlich erholt er sich bald und kommt wieder völlig zu Kräften.

29.04.2020:

Bei all den vielen Problemchen, die unser Ernie in den letzten Monaten durchgestanden hat, dürfen wir dem Sonnenschein Katerchen unserer Pflegestellen, zu einem negativ FiV / FelV Testergebnis aufs allerherzlichste gratulieren.

14.05.2020:

Ernie Schatz genießt das schöne Wetter auf dem Balkon bei Nadeshda. Er bewegt sich so schnell, dass Nadezhda kaum Fotos machen kann. Bald soll Nadeshda nochmal zum Tierarzt mit Ernie zur Kontrolle wegen dem Beinchen, wahrscheinlich wird er nochmal geröngt, auch werden die Toxoplasmose Werte nach der Behandlung nochmal überprüft.
Wie immer ist unser Ernie einfach nur süss und zauberhaft, zum knuddeln eben.

21.05.2020:

Laut Tierarzt müssen wir mit dem Impfen von Ernie noch immer abwarten.
Es wurde ein Ultraschall gemacht. Dem Tierarzt gefällt der Nierenbereich nicht, die Lymphknoten sehen auch etwas geschwollen aus. Der Grund dafür ist schwer zu bestimmen. Der Tierarzt vermutet, es kann evt. von dem Draht im Pfötchen auch sein. Im Moment warten wir noch auf die Blutbefunde von Ernie.
Ernie Bub in Action, so lebensfroh und immer freundlich. Fast kann man es nicht glauben, dass der süsse Bub immer wieder mit neuen Zipperlein zu kämpfen hat.

21.05.2020:

Da fühlt sich jemand richtig wohl bei Nadezhda. Der Zar wird richtig verwöhnt von Nadezhda.
Ernie kann das Herz wirklich von jedem locker erobern. In Kürze wird noch der Besuch zum Chirurgen geplant. Wir möchten Untersuchen lassen, ob die Lymphknoten wirklich was mit dem Draht im Pfötchen zu tun haben, wie unser TA vermutet. Ansonsten ist unser Ernie positiv drauf und ist so lebensfreudig und putzmunter.

29.05.2020:

Weltverzauberer, Herzensbrecher, Sonne im Herzen Katerchen, wir würden sicher noch ganz viele passende Attribute finden, um diesen umwerfend goldigen Katerbuben zu umschreiben.

20.06.2020:

Einer der beeindruckendsten Fellnäschen unserer Pflegestellen, das ist ganz sicherlich der Ernie, der uns nicht nur mit einem super niedlichen Aussehen fesselt, sondern es ist seine positive Ausstrahlung, die trotz eines nicht enden wollenden Krankheitsbehandlungs Prozedere, immer wieder fasziniert.Nadezhda möchte sich noch eine andere Meinung einholen, ihr gefällt es nicht, dass Ernie noch immer hinkt.

Gestern hatte unsere Nadeshda mit dem Ernie seinen verabredeten Besuch in einer 2.Tierklinik, um sich von einem anderen Chirugen nochmal eine weitere Meinung einzuholen.
Auch wurde Ernie wieder geröntgt, der tapfere kleine Kerl, wieviel Arztbesuche er schon hinter sich gebracht hat, das ist fast rekordverdächtig. Wie immer war er geduldig und lieb und leider wird auch Geduld noch von Nöten sein, denn eine weitere Operation steht an. Das Pfötchen wurde geröngt. Auf den Röntgenbildern können wir sehen, dass die Kniescheibe nicht am richtigen Platz ist. Und da wo der Draht ist, gibt es das entzündete Gewebe.
Er meint, Ernie muss nochmal operiert werden. Aber die Operation in dieser Tierklinik ist richtig teuer und wird ca 20 000 Rub( ca 260 Euro) kosten. Nadezhda möchte sich noch zum Chirurgen wenden, der die erste Operation gemacht hat. Was er dazu sagt.
Ich glaube mit kaum einer Katze könnte man innerhalb weniger Wochen so einen "Zu -Ärzte- renn -Marathon " ,verbunden mit mehreren Operationen machen.
Lieber Ernie halte noch durch, wir kümmern uns alle gemeinsam um dich, denn jedes Einzelschicksal berührt uns, wir wollen das du wieder richtig fit wirst.

27.06.2020:

Heute ging es für unseren Ernie noch eine 3.Meinung einholen und zwar bei dem Chirurgen Kotov, der bereits die Jinx und den Sir Henry von Irina, erfolgreich operieren konnte.
Der Tierarzt meint, der Draht muss bald weg. Der Bruch war wirklich sehr kompliziert bei Ernie und er wurde nochmal genau geröntgt.
Die Kniescheibe ist verschoben. Wie auch der vorherige Arzt schon gesagt hatte.
Also die nächste OPERATION ist leider unvermeidlich.

07.07.2020:

Ernie wurde wieder bei dem Chirurgen zur Untersuchung vorgestellt, wo auch Irinas Pflegchen Jinx und Sir Henry schon erfolgreich operiert wurden. Ernie wurde nochmal geröngt. Hier kann man noch weitere Probleme sehen. Ein Knochen (wo Knie ist) ist etwas zur Seite im Vergleich zum gesunden. Das muss noch auch verbessert werden. Morgen muss Nadezhda den Chirurgen nochmal anrufen und es wird schon wegen der Operation dann entschieden.
Ansonsten ist Ernie Schatz recht positiv und lebensfreudig er versucht sogar zu raufen was Dina zB ganz doof findet. Lieber Ernie wir denken an dich, alles wird gut.

10.07.2020:

Ernie wurde gestern Nachmittag operiert. Laut dem TA ist die OP gut abgelaufen, aber Ernie bleibt bis Sonntag auf der Krankenstation. Hoffentlich wird es jetzt nur bergauf gehen und es ist die letzte OP am Pfötchen.

18.07.2020:

Es gibt auch bezüglich Ernie wieder unerwartete Probleme und Sorgen für unsere liebe Nadeshda.
Ernie wurde sehr unruhig, zu Hause bei Nadezhda wurde er von anderen Fellnasen sehnsüchtig erwartet. Leider muss er im Moment wieder in einem Qurantänekäfig bleiben, er darf sich noch nicht bewegen, keinesfalls hochspringen und so.
Nadezhda sagt, Ernie sieht irgendwie geschwächt aus und hat kaum Appetit. Heute früh konnte Ernie sich schon irgendwie von seinem Gips am Pfötchen befreien. Nadezhda muss jetzt wieder zum TA mit Ernie. Mit Ernie ist es zur Zeit auch nicht so einfach. Nadezhda fuhr dann nochmal bei der Hitze zum Tierarzt mit Ernie, weil er sich vom Gips befreit hat. Ernie hat schon wieder Fieber und der Grund ist uns unbekannt. Nadezhda hat Angst, dass er eine Infektion bekommen konnte , weil er noch ungeimpft ist. Er ist jetzt wieder zu Hause, aber sehr erschöpft und geschwächt. Er bekommt jetzt Antibiotika.

Tada ,die beste Nachricht des Tages kommt vom..... Ernie, denn unserem Bub geht es wieder viel besser, das Fieber wurde gesenkt und durch die Medikamente nimmt Ernie wieder aktiver seine Umwelt wahr.

19.07.2020:

Heute hatte unser Ernie seinen Tierarztkontrolltermin und das bei unsäglicher Hitze in Omsk, bei Temperaturen weit über 30 Grad hat es sowohl Nadeshda, als auch Ernie sehr geschafft.
Die Kniescheibe ist jetzt da wo sie sein soll. Aber ungefähr bis Ende August wird Ernie in Behandlung deswegen sein, die Knochen müssen erst noch richtig zusammen wachsen.
Bei der Hitze war es ein Alptraum, auch für Ernie.

 

 

 
Rettungsspate: Susi Kuehl
Testpatin: Jes Sy
Monatspatin: Jes Sy
 

 
 
 
  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_01mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_02mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_03mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_04mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_05mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_06mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_07mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_08mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_09mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_10mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_11mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_12mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_13mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_14mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_15mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_16mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_17mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_18mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_19mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_20mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_21mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_22mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_23mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_24mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_25mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_26mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_27mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_28mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_29mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_30mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_31mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_32mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_33mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_34mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_35mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_36mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_37mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_38mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_39mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_40mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_41mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_42mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_43mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_44mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_45mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_46mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_47mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_48mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_49mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_50mN.jpg

    Januar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_51mN.jpg

    Februar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_52mN.jpg

    Februar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_53mN.jpg

    Februar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_54mN.jpg

    Februar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_55mN.jpg

    Februar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_56mN.jpg

    Februar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_57mN.jpg

    Februar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_58mN.jpg

    Februar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_59mN.jpg

    Februar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_60mN.jpg

    Februar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_61mN.jpg

    Februar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_62mN.jpg

    Februar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_63mN.jpg

    Februar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_64mN.jpg

    Februar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_65mN.jpg

    Februar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_66mN.jpg

    Februar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_67mN.jpg

    Februar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_68mN.jpg

    Februar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_69mN.jpg

    Februar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_70mN.jpg

    Februar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_71mN.jpg

    Februar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_72mN.jpg

    Februar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_73mN.jpg

    Februar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_74mN.jpg

    Februar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_75mN.jpg

    Februar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_76mN.jpg

    Februar 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_77mN.jpg

    März 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_78mN.jpg

    März 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_79mN.jpg

    März 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_80mN.jpg

    März 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_81mN.jpg

    März 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_82mN.jpg

    März 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_83mN.jpg

    März 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_84mN.jpg

    März 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_85mN.jpg

    März 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_86mN.jpg

    März 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_87mN.jpg

    März 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_88mN.jpg

    März 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_89mN.jpg

    März 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_90mN.jpg

    März 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_91mN.jpg

    März 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_92mN.jpg

    März 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_93mN.jpg

    März 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_94mN.jpg

    März 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_95mN.jpg

    März 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_96mN.jpg

    April 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_97mN.jpg

    April 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_98mN.jpg

    April 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_99mN.jpg

    April 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_100mN.jpg

    April 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_101mN.jpg

    April 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_102mN.jpg

    April 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_103mN.jpg

    April 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_104mN.jpg

    April 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_105mN.jpg

    April 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_106mN.jpg

    April 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_107mN.jpg

    April 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_108mN.jpg

    April 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_109mN.jpg

    April 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_110mN.jpg

    April 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_111mN.jpg

    April 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_112mN.jpg

    April 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_113mN.jpg

    April 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_114mN.jpg

    April 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_115mN.jpg

    April 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_116mN.jpg

    April 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_117mN.jpg

    April 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_118mN.jpg

    April 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_119mN.jpg

    April 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_120mN.jpg

    April 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_121mN.jpg

    April 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_122mN.jpg

    April 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_123mN.jpg

    April 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_124mN.jpg

    April 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_125mN.jpg

    April 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_126mN.jpg

    April 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_127mN.jpg

    April 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_128mN.jpg

    April 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_129mN.jpg

    Mai 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_130mN.jpg

    Mai 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_131mN.jpg

    Mai 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_132mN.jpg

    Mai 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_133mN.jpg

    Mai 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_134nN.jpg

    Mai 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_135mN.jpg

    Mai 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_136mN.jpg

    Mai 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_137mN.jpg

    Mai 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_138mN.jpg

    Mai 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_139mN.jpg

    Mai 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_140mN.jpg

    Mai 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_141mN.jpg

    Mai 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_142mN.jpg

    Mai 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_143mN.jpg

    Mai 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_144mN.jpg

    Mai 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_145mN.jpg

    Mai 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_146mN.jpg

    Mai 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_147mN.jpg

    Mai 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_148mN.jpg

    Mai 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_149mN.jpg

    Mai 2020

  • Soja/Katzen/Ernie/Ernie_150mN.jpg

    Mai 2020

  • Nadezhda/Katzen/Ernie/Ernie_151mN.jpg

    Mai 2020

  • Nadezhda/Katzen/Ernie/Ernie_152mN.jpg

    Mai 2020

  • Nadezhda/Katzen/Ernie/Ernie_153mN.jpg

    Mai 2020

  • Nadezhda/Katzen/Ernie/Ernie_154mN.jpg

    Mai 2020

  • Nadezhda/Katzen/Ernie/Ernie_155mN.jpg

    Mai 2020

  • Nadezhda/Katzen/Ernie/Ernie_156mN.jpg

    Juni 2020

  • Nadezhda/Katzen/Ernie/Ernie_157mN.jpg

    Juni 2020

  • Nadezhda/Katzen/Ernie/Ernie_158mN.jpg

    Juni 2020

  • Nadezhda/Katzen/Ernie/Ernie_159mN.jpg

    Juni 2020

  • Nadezhda/Katzen/Ernie/Ernie_160mN.jpg

    Juni 2020

  • Nadezhda/Katzen/Ernie/Ernie_161mN.jpg

    Juni 2020

  • Nadezhda/Katzen/Ernie/Ernie_162mN.jpg

    Juni 2020

  • Nadezhda/Katzen/Ernie/Ernie_163mN.jpg

    Juni 2020

  • Nadezhda/Katzen/Ernie/Ernie_164mN.jpg

    Juni 2020

  • Nadezhda/Katzen/Ernie/Ernie_165mN.jpg

    Juni 2020

  • Nadezhda/Katzen/Ernie/Ernie_166mN.jpg

    Juni 2020

  • Nadezhda/Katzen/Ernie/Ernie_167mN.jpg

    Juni 2020

  • Nadezhda/Katzen/Ernie/Ernie_168mN.jpg

    Juni 2020

  • Nadezhda/Katzen/Ernie/Ernie_169mN.jpg

    Juni 2020

  • Nadezhda/Katzen/Ernie/Ernie_170mN.jpg

    Juli 2020

  • Nadezhda/Katzen/Ernie/Ernie_171mN.jpg

    Juli 2020

  • Nadezhda/Katzen/Ernie/Ernie_172mN.jpg

    Juli 2020

  • Nadezhda/Katzen/Ernie/Ernie_173mN.jpg

    Juli 2020

  • Nadezhda/Katzen/Ernie/Ernie_174mN.jpg

    Juli 2020

  • Nadezhda/Katzen/Ernie/Ernie_175mN.jpg

    Juli 2020

  • Nadezhda/Katzen/Ernie/Ernie_176mN.jpg

    Juli 2020

  • Nadezhda/Katzen/Ernie/Ernie_177mN.jpg

    Juli 2020

  • Nadezhda/Katzen/Ernie/Ernie_178mN.jpg

    Juli 2020

  • Nadezhda/Katzen/Ernie/Ernie_179mN.jpg

    Juli 2020

  • Nadezhda/Katzen/Ernie/Ernie_180mN.jpg

    Juli 2020

 
 
 

 

 
 
Spendenkonto:
Samtpfötchen Hilfe e. V.
Deutsche Skatbank
IBAN:
DE52 8306 5408 0004 9078 92
BIC: GENO DEF1 SLR
 
PayPal
paypal@samtpfoetchen-hilfe.de
 
Instagram
 

Amazon

 

zooplus.de 

Unterstützung durch Gooding
Boost Partnerlink 
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten
Smoost Partnerlink
 
 
 
 
Kontakt:
Samtpfötchen Hilfe e. V.
Resingstraße 21
44269 Dortmund
Tel.: 0231 108724492 
oder per Mail
 
Seitenanfang