Aktuelles

 

Verkaufswochen Oktober 2020

Im Oktober hatten wir wieder einmal Gelegenheit auf der Plattform, die uns die Facebook-Gruppe "Versteigerungen für den Tierschutz, Kunst, Unikate und Handarbeit" bietet, uns als Verein zu präsentieren und natürlich auch viele selbstgefertigte Produkte zu verkaufen.
So haben wir alle unsere Pflegestellen mit ihren aktuellen Aufgaben einzeln vorgestellt und auch Geld für ihre Projekte gesammelt. Wir haben anhand unseres Notfellchens Balino gezeigt, wie der Weg in ein neues Laben auf der Pflegestelle mit allen Hürden ablaufen kann, es gab zahlreiche kreativ gestaletete und aufwändig vorbereitete Aktionen und natürlich ganz viel Selbstgefertigtes für den Verkauf.
Alles in allem haben wir so in den 2 Wochen sage und schreibe 6.187,44 € für unsere Pflegestellen erwirtschaftet. Wir freuen uns sehr für unsere fleißigen Tierschützer in Omsk und bedanken uns bei allen, die die 2 Wochen vorbereitet, betreut, die Sachen beschafft, gefertigt, sortiert, verpackt, verschickt, ver- und gekauft und damit zu diesem tollen Erfolg beigetragen haben.

Jetzt ist es an uns festzulegen, wie wir das Geld aufteilen. Sobald das feststeht, werden wir dies natürlich bekanntgeben.

 

Vermittlungen Oktober 2020

Ruckzuck ist nun auch schon wieder der Oktober um. Und hier sind unsere Oktober-Glücksplize - 2 Hunde und 9 in Omsk vermittelte Kätzchen:

  • Elena/Hunde/Bongo/Bongo11mN.jpg

    Bongo, ehemals Pflegestelle Elena

  • Elena/Hunde/Rufus/Rufus04mN.jpg

    Rufus, ehemals Pflegestelle Elena

  • Nadezhda/Katzen/Eliana/Eliana13mN.jpg

    Eliana, ehemals Pflegestelle Nadezhda

  • Olga/Katzen/Ruffle/Ruffle13mW.jpg

    Ruffle, ehemals Pflegestelle Olga

  • Olga/Katzen/Rasmus/Rasmus08mW.jpg

    Rasmus, ehemals Pflegestelle Olga

  • Irina/Katzen/AkiraII/Akira106mN.jpg

    Akira, ehemals Pflegestelle Irina - darf bei Mascha bleiben

  • Irina/Katzen/Jinx/Jinx09mN.jpg

    Jinx, ehemals Pflegestelle Irina

  • Irina/Katzen/Shiro/Shiro06mN.jpg

    Shiro, ehemals Pflegestelle Irina

  • Irina/Katzen/Muri/Muri07mN.jpg

    Muri, ehemals Pflegestelle Irina

  • Irina/Katzen/Leona/Leona04mN.jpg

    Leona, ehemals Pflegestelle Irina

  • Irina/Katzen/Strawinsky/Strawinsky04mN.jpg

    Strawinsky, ehemals Pflegestelle Irina

 

 

Vermittlungen September 2020

Im Oktober haben unsere Omsker Pflegestelle 9 Tier - 7 Katzen und 2 Hunde - in neue Zuhause vermittelt. Alles Guten und lange glückliche und gesunde Hunde- und Katzenleben wünschen wir:  

 

  • Irina/Katzen/Osmo/Osmo03mN.jpg

    Osmo - Pflegestelle Irina

  • Irina/Katzen/Kim/Kim10mN.jpg

    Kim - Pflegestelle Irina

  • Irina/Katzen/Yuki/Yuki08mN.jpg

    Yuki - Pflegestelle Irina

  • Irina/Katzen/Fluffy/Fluffy04mN.jpg

    Fluffy - jetzt Dauerpflegestelle des Vereins bei Mascha

  • Nikolai/Katzen/Goscha/Goscha06mW.jpg

    Goscha - Pflegestelle Nikolai

  • Nikolai/Katzen/Anfissa/Anfissa04Nm.jpg

    Anfissa - Pflegestelle Nikolai

  • Nadezhda/Katzen/Rika/Rika12mN.jpg

    Rika - Pflegestelle Nadezhda

  • Elena/Hunde/Abby/Abby06mN.jpg

    Abby - Pflegestelle Elena

  • Elena/Hunde/Charly1/Charly102mN.jpg

    Charly - Pflegestelle Elena

 

Ganz besondere Patenschaften

01.09.2020: Für uns ist es immer etwas ganz Besonderes, wenn unsere Schützlinge Paten finden, die ihre monatliche Grundversorgung sicherstellen. Unsere Winzlinge Rufus und Fluffy nun haben ganz besonders viel Glück, denn sie haben nicht jeweils einen Paten, sondern richtig viele. 

Zusammen mit den Rindern Frieda und Kunibald vom Verein White Paw Organisation e.V. teilen sie sich nämlich die Monatspatenschaft der Facebook-Gruppe "Versteigerungen für den Tierschutz". Hier wird ab sofort für die vier Tiere monatlich gesammelt und zu deren Gunsten Schönes und Nützliches verkauft. 

Wir freuen uns sehr über diese Patenschaft, bedanken uns bei Silke, deren Engagement in der FB-Gruppe wir diese zu verdanken haben und natürlich allen Gruppenmitgliedern, die für unsere beiden Winzlinge spenden und verkaufen werden. 

 

Happyends August 2020 

Hier kommen sie nun, unsere Glückspilze im August, die alle in Omsk vermittelt wurden. Wie wünschen den sieben Vierbeinern lange glückliche Fellnasen-Leben bei ihren neuen Dosenöffern.#

 

  • Elena/Hunde/Hummel/Hummel01mN.jpg

    Hummel

  • Irina/Katzen/Frido/Frido05mN.jpg

    Frido

  • Elena/Hunde/Anni/Anni05mN.jpg

    Anni

  • Irina/Katzen/Alice/Alice22mN.jpg

    Alice

  • Irina/Katzen/SamuII/Samu05mN.jpg

    Samu

  • Irina/Katzen/Kara/Kara05mN.jpg

    Kara

  • Irina/Katzen/Tobi/Tobi05mN.jpg

    Tobi

  • Fremde_Katzen/Snow/Snow11mN.jpg

    Snow

Unterstützung für Elena

Nachdem Snesha ihre Arbeit auf Elenas Datscha nicht mehr weitergeführt hat, haben unsere Omsker dringend Ersatz gesucht. Seit dem 09.08. hilft nun Nadja an drei Tagen für je acht Stunden auf der Pflegestelle.

Elena schreibt über sie: "Nadja arbeitet noch in einer Fabrik, sie hat zwei erwachsene Kinder, drei Enkelkinder, eine alte Mutter zu versorgen. Sie liebt Tiere, sie hat zwei Hunde, vier Katzen zu Hause, gut, zuverlässig, fleißig. Wir haben uns im Tierheim kennengelernt vor ein paar Jahren , wir waren freiwillige Helfer zusammen dort. Sie kam als Freiwillige, um mir in der Datscha zu helfen. Wir kennen uns seit 7 Jahren. Sie füttert auch Tiere in ihrer Fabrik, sie wird niemals ein Tier in Schwierigkeiten lassen und wird alle mögliche Hilfe leisten. Es ist einfach für mich ... und die Arbeit funktioniert und ich begann zu lächeln ..."

Wir freuen uns über Elenas Hilfe und hoffen, das die beiden Frauen lange und vertrauensvoll zusammenarbeiten werden.

 

Sachspenden:

Wir haben viel zu hohe Kosten für den Versand von Paketen (im März und April z.B jeweils weit über 400,- €). Ein Paket nach Omsk darf max. 20 kg wiegen und allein der Versand kostet dann 55,99 €!!! Ihr könnt euch sicher ausrechnen, dass es sich also nur lohnt Dinge nach Omsk zu senden, die es dort nicht zu kaufen gibt oder die dort wirklich viel teurer sind als bei uns. Bei "normalen" Produkten zahlen wir drauf, auch wenn wir uns bewusst sind, dass es lieb gemeint ist, ihr die Omsker unterstützen wollt und wir natürlich unheimlich dankbar für jegliche Hilfe sind. Natürlich freuen wir alle uns trotzdem sehr über Sachspenden. Wenn ihr also unseren Pflegestellen etwas Gutes tun wollt, werden folgende Dinge eigentlich immer gebraucht und ihr dürft frei daraus auswählen:

Selbstverständlich hat niemand etwas dagegen, wenn jemand seinem Monatspatentier ab und an eine extra-Überraschung, die hier nicht in der Liste steht, zukommen lassen möchte. Die packen wir sehr gern dazu.

Natürlich freuen wir uns besonders, wenn euren Sachspenden auch eine kleine Portospende beiliegt.

 

Sollten unsere Pflegestellen darüber hinaus etwas benötigen, posten wir natürlich einen Aufruf - hier haben wir bisher immer schnell großartige Unterstützung von euch bekommen. Was wir ansonsten immer benötigen, sind hochwertige, ungebrauchte (Deko)Artikel für unsere eigenen Verkaufsaktionen zugunsten der Pflegestellen oder folgende Handarbeits-/ Bastelartikel:

Für letztere sprecht ihr bitte vorab Silke Meller an, die unsere Handarbeits- und Verkaufs-Fäden zusammenhält und eure Spenden gleich an die richtigen Adressen schicken lässt.

 

Happyends Juli 2020 

Im Juli haben unsere Youngsters von Irinas Pflegestelle - Balou und Bienchen - jeweis ein Zuhause gefunden. Wir freuen uns sehr mit den beiden Kleinen:

BalouBienchen

 

Kastration Alleehunde

23.07.2020: Die Anzahl der Straßenhunde rund um Elenas Datscha steigt stetig. Es erfordert viel Zeit, die Elena bei der Versorgung ihrer 70 Hunde auf der Datscha kaum erübrigen kann, kostet Geld und ist für die Omsker Tierschützer ein Kampf gegen Windmühlen. Ständig kommen neue, unkastrierte, oft alte Hunde und folglich auch zahlreiche Welpen hinzu. 

Die Hunde sind oft sehr scheu, so dass es weder einfach noch ungefährlich ist, diese einzufangen und zu kastrieren. Unsere Mädels vor Ort macht das wütend und traurig, das Schicksal der vielen unversorgten Tiere mit anzusehen. Sie fühlen sich angesichts des riesigen Tiereldens machtlos und wollen doch helfen und tun es natürlich auch. 

Elena ist es gelungen im Rahmen ihrer täglichen Füttertour zwei der zahmeren Hunde mitzunehem und kastrieren zu lassen. Diese beiden werden nun nicht mehr für Nachwuchs sorgen. Und Elena wird ein Auge darauf haben, dass es ihnen weiterhin gut geht. 

In diesem Fall wurde die Kastration von Omsker Tierschützern bezahlt. 

 

 

Happyends Juni 2020 

Hier sind sie, unsere glücklichen Fellnasen im Juni. In Omsk vermittelt wurden: 

 Momo  Ylvie  Enya

 

Impressionen vom Großeinkauf

Die meisten von uns haben zu Hause zwischen einer und naja, sagen wir mal 6 Katzen. Egal, wie viele es sind, wir alle haben für unser verfressenes Katzenvolk viele Dinge zu besorgen und einzukaufen. 

Könnt ihr euch vorstellen, wie es ausschaut, wenn Mascha und Irina einkaufen gehen? Schaut:

 

Und damit nicht genug - alle Einkäufe müssen auch noch treppauf in die Pflegewohnung geschafft werden und die Rechnungen sind ordnungsgemäß zu dokumetnieren. 

Na, findet ihr noch, dass ihr Großeinkäufe für eiure Schnurrer macht?

 

Bauarbeiten neue Wohnung, Pflegestelle Irina

13.06.2020:Seid ihr neugierig, wie es in Irinas neuer Pflegestellen-Wohnung ausschaut? Bitteschön: 

 

Roma hat inzwischen die alte Toilette und die Badewanne entfernt und Estrich gelegt. Ihr sehr also - so nach und nach geht es voran.