Kontakt-Formular     Inhaltsverzeichnis     Druckansicht     Login  

Samtpfötchen Hilfe e. V.

Akira

Akira

- hat sein Zuhause bei Mascha gefunden - 

    Akira

    Rasse             : EKH-Mix
   Geschlecht      : männlich
   Geburtsdatum : 07 / 2020
   Kastriert         : ja
   Impfungen      : ja
   Fiv / Felv Test  : negativ 

   Merkmale        : 
   Charakter        : 
   Erkrankung      :                               
 
 
 
 
  

 

 

04.08.2020:

Mascha schreibt: "Ihr Lieben! Wir stehen unter Schock!!! Irina fand ein solches Kätzchen auf der Straße, als sie die Katzen auf der Straße fütterte. Das Kätzchen ist sehr klein, seine Augen öffnen sich gerade. Das Baby ist nicht älter als 2 Wochen. Die Ohren haben sich noch nicht vollständig geöffnet. Dies ist ein Kind, das nicht weiß, wie man isst und auf die Toilette geht. Dies ist ein Kind, das alle 2 Stunden gefüttert werden muss. In Omsk sind Menschen nur Tiere! Wie ist es möglich, ich habe keine Worte, ich sitze und brülle vor der Unmenschlichkeit der Menschen. Irina wird das Baby jetzt zu mir nach Hause bringen. Ich weiß nicht, wie lange dieses Kind auf der Straße verbracht hat und in welchem ​​Zustand es ist. Ich weiß nicht, ob wir dieses Kind retten können"

Baby Akira wurde schon gebadet, da er voller Flöhe war und gefüttert. Das klappt noch nicht so prima, aber Mascha ist liebevoll hartnäckig in der Beziehung.
239 g wiegt der Schatz, weniger als ein Päckchen Butter.

Schließlich musste sein Bäuchlein massiert werden, damit er auf die Toilette gehen konnte.

Mascha schreibt: "Gott sei Dank!!! Er hat jetzt doch gut gegessen, auf die Unterlage gepinkelt. Er musste lange Zeit mit einem Wattestäbchen den Bauch massiert bekommen. Er selbst weiß immer noch nicht, wie er auf die Toilette gehen soll. Er hat sogar versucht zu spielen."

 

05.08.2020:

Akira hat die erste Nacht überstanden, trotz allem ist er längst nicht über den Berg, aber Mascha kämpft darum, dass der Winzling es auch schafft.

Mascha schreibt: "Guten Morgen Akira hat die Nacht gut überstanden. Er will keine Milch trinken. Er beginnt mit Vergnügen zu trinken und spuckt dann alles aus .Ich kochte Hühnerbrühe, hackte das Fleisch mit einem Mixer und reichte es durch ein Sieb. Akira isst diese Mischung gerne. 

Akira hat Ohrmilben."

 

09.08.2020:

Mascha schreibt: "Akira begann kleine Schneidezähne zu entwickeln. Jetzt versucht Akira, an allem zu kauen. Er hat in den letzten 2 Tagen an Gewicht zugenommen, und jetzt wiegt Akira 321 Gramm! Unser kleiner Bär beginnt alles zu lernen. Obwohl seine Pfoten immer noch zittern und Akira fällt, geht er immer noch, um alles zu inspizieren."

 

26.08.2020:

Auch wenn's für uns nicht so offensichtlich ist, aber der Akira wächst und gedeiht ebenfalls gut.
Mascha schreibt: "Akira ist ein sehr kluges Kind. Ich habe die Toilette einmal gezeigt und Akira geht nur zur Katzentoilette. Aber Akira trinkt immer noch keine Milch von einem Teller, nur von einer Flasche. Wenn Akira Milch will, rennt er zu meinem Schoß, schaut mir in die Augen und miaut. Akira isst selbst Hühnersuppe.
Akira wird menschlicher sein. Er liebt es wirklich immer bei mir zu sein. Aber Akira wächst mit Katzen auf, also geht es mit Katzen auch gut. Akira ist ein sehr ausgeglichenes Kind.
Akira hat einen runden Kopf, kleine Ohren, eine Nase, die nicht länglich ist, im Gegenteil, klein und ordentlich. Und im Moment ist das Fell sehr dick wie das von einer BKH und das Muster beginnt zu erscheinen. Auf dem Grat erscheinen 3 Streifen entlang des gesamten Rückens."
 
22.09.2020:
Auc Akira wurde heute negativ auf FiV und FelV getestet.
 
25.09.2020:
Mascha schreibt: "Guten Tag. Heute musste ich Akira doch noch in die Klinik bringen. Am Morgen war alles in Ordnung. Während der Nacht ging Akira nicht auf die Toilette und erbrach sich nicht. Ich gab jedes Medikament (vor den Mahlzeiten) mit Periodizität, da es ein Sorptionsmittel ist. Um 11 Uhr aß Akira aus einer Spritze, aber er selbst! Und nach 1,5 Stunden wieder Erbrechen und Durchfall. In der Klinik erhielt er ein Antibiotikum, um den Darmkrampf zu lindern und ein Medikament gegen Durchfall. Heute werde ich sehen. Morgen gehen wir wieder in die Klinik."
 
26.09.2020:
Mascha schreibt: "Bei uns ist alles viel besser. Es gab kein Erbrechen mehr, auch keinen Durchfall. Heute isst Akira wieder selbst ohne Zwang, spielt ein bisschen und schaut selbst aus dem Fenster. Er hat sich wie eine erwachsene Katze am Fenster selbst gewaschen.
Wir sind gerade von der Klinik nach Hause gekommen. Akira fühlt sich viel besser, rennt und spielt. Morgen bekommt er die letzten Injektionen. Ich werde zu Hause Akira auch noch Injektionen geben, um Akira nicht ständig in die Klinik zu bringen. 
 
17.10.2020:
Irgendwie haben wir es ja schon geahnt, zwischen Akira und Mascha sind die Verbundenheitsbande einfach zu intensiv geworden, sodass sich Mascha und Roma ein Leben ohne den kleinen Sunnyboy nicht mehr vorstellen können.
Also kurz und klar nochmal für alle: Akira wird fester Teil von Maschas und Romas Familie, allerdings ist damit auch das absolute Limit mit 7 eigenen Katzen erreicht.
Wir freuen uns unglaublich mit und wissen, dass Mascha uns trotzdem regelmäßig mit neuen Fotos und Infos vom Süßfrätzchen versorgen wird.
 
23.01.2021:
Was haben wir mit dem hübschen Winzlingsburschen mitgefiebert, als er nur wenige Wochen alt ,von Mascha aufgefunden wurde ,jetzt war es für den Jungkater aber ebenfalls an der Zeit für den wichtigen Vermehrungsstop Eingriff.
Gute Besserung wünschen wir dir Akira.

 

Rettungspatin: Daniela Buchmann
Testpatin: Doro Kasia Supel
Monatspate/in: Susi Kuehl
 
 
  • Irina/Katzen/AkiraII/Akira101mN.jpg

    August 2020

  • Irina/Katzen/AkiraII/Akira102mN.jpg

    August 2020

  • Irina/Katzen/AkiraII/Akira103mN.jpg

    August 2020

  • Irina/Katzen/AkiraII/Akira104mN.jpg

    August 2020

  • Irina/Katzen/AkiraII/Akira105mN.jpg

    September 2020

  • Irina/Katzen/AkiraII/Akira107mN.jpg

    September 2020

 

 

 
 
Spendenkonto:
Samtpfötchen Hilfe e. V.
Deutsche Skatbank
IBAN:
DE52 8306 5408 0004 9078 92
BIC: GENO DEF1 SLR
 
PayPal
paypal@samtpfoetchen-hilfe.de
 
Instagram
 

Amazon

 

zooplus.de 

Unterstützung durch Gooding
Boost Partnerlink 
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten
Smoost Partnerlink
 
 
 
 
Kontakt:
Samtpfötchen Hilfe e. V.
Resingstraße 21
44269 Dortmund
Tel.: 0231 108724492 
oder per Mail
 
Seitenanfang