Kontakt-Formular     Inhaltsverzeichnis     Druckansicht     Login  

Samtpfötchen Hilfe e. V.

Chap

Chap

  - in Omsk vermittelt -

   Chap

    Rasse             : EKH
   Geschlecht      : männlich
   Geburtsdatum : Dezember 2018
   Kastriert         : ja
   Impfungen      : ja
   Fiv / Felv Test  : n
egativ
   Merkmale        :
   Charakter        : sanft, lieb, aktiv, verspielt, sozial
   Erkrankung      :                                   
 
 
 
 

 

 

 

 

02.06.2019:

Vorgestern gab es zwei Neuaufnahmen auf der Pflegestelle unserer Irina. Irina schreibt :" Ich habe spielenden Kindern zwei Katzen abgenommen,die sichtlich stark erschöpft, dehydriert ,ausserdem voller Flöhe sind und dadurch anämisch und ausgezehrt. Irina brachte die Tiere in die Klinik, dort wurde festgestellt, dass sie wohl mehrere Tage weder gegessen noch getrunken haben mussten.

Dieses Knirpschen mit geschätztem Alter von 6 Monaten ist das zweite Kätzchen welches Irina spielenden Kindern abgenommen hatte. Der Kater ist ebenfalls stark erschöpft ca.6 Monate alt ,noch nicht kastriert, auch er voller Flöhe und Ohrmilbenbefall. Seine bereits erfolgte Testung auf Fiv und FelV war zum Glück negativ

 

04.07.2019:

Chips Brüderchen Chap ist das genaue Gegenteil vom dominanten Rotfüchschen .

 

Chap ist sanftmütig und sehr sensibel. Er liebt den Menschen und ist nicht gerne alleine.

Sneshana schreibt, man merkt das er früh von der Mama getrennt wurde,er ist unsicher und er braucht eine " starke Schulter zum Anlehnen".

 

21.09.2019:

Ein zarter bildhübscher Bube ist der Chap, der von Sneshana Zuhause nun auf die Grosspflegestelle unserer Irina umgezogen ist. Ein bisschen unsicher schaut er noch, ansonsten behauptet sich unser Weissfellchen recht gut unter den Artgenossen.

Unser Chap sucht noch ein schönes Zuhause.

 

22.09.2019:
 

Kaum einen Tag auf der Grosspflegestelle und schon eingelebt, naja anders kann man seine Ruhestellung im Bettchen wohl nicht deuten.

Mascha beschreibt ihn als einen ruhigen, umgänglichen und liebenswerten Charakter, der im Gegensatz zum reservierten Brüderchen Chip überhaupt keine dominanten Wesenszüge gegenüber Artgenossen aufzeigt.

 

01.12.2019:

Katerchen Chap ist ein sanfter und lieber weisser Schmusekater, auch er wünscht sich sehnlichst eine eigene Familie.

 

03.01.2020:

Neben Katerchen Louis haben wir noch einen zweiten absoluten umgänglichen, sozialen Schatz auf der Pflegestelle unserer Irina, den weissen Traumbuben Chap.

Mascha schreibt: "Chap ist ein sehr freundlicher und sehr liebevoller Junge. Er liebt Menschen, wenn sie auf ihn achten. Er liebt Katzen. Er ist befreundet mit allen Katzen. Er ist aktiv, liebt es zu rennen und Bälle zu jagen. Chap ist perfekt!!! Als Chap in unserer Pflegefamilie auftauchte, fühlte er sich sofort zu Hause. Gar keine Angst. Sehr geselliger Typ! Chap ist in seinem Charakter Louis sehr ähnlich."

 

09.01.2020:

Unser weißes Schneebällchen der Pflegestelle, der Chap ,hatte gestern seinen Kastrationstermin in der Tierklinik. Das Katerchen hat sich bereits erholt von dem Eingriff und wäre jetzt auch bereit ein schönes neues Zuhause zu beziehen, evt.sucht gerade genau jemand so einen sozialen und unkomplizierten Jungkater, der sowohl Mensch ,als auch Artgenossen versteht um die Pfötchen zu wickeln.

 

01.02.2020:

Was ist unser Chap ein knuffiges Schneekaterchen.

Ruhig, ausgeglichen und verträglich mit jeder anderen Katze, dabei liebevoll und menschenbezogen, was will man denn mehr?

Chap ist einer der ersten, der Mascha und Irina freudig entgegenläuft, wenn sie auf die Pflegestelle kommen. Der Süsse wünscht sich sehr eine eigene Familie, die er ganz sicher im Nullkommanichts um die Pfötchen gewickelt hätte.

 

05.02.2020:

Eine der süßesten und liebsten Katerchen Versuchungen der Pflegestelle Irina hat sein Zuhauseglück in einer tierlieben Omsker Familie gefundenund ist schon nach ein paar Stunden  direkt angekommen in seinem Heim.

Der Chap hat auf der Pflegestelle darunter gelitten nicht genug Aufmerksamkeit zu bekommen, um so mehr freuen Mascha und Irina sich jetzt ,dass er diese Chance erhalten hat.

Demnächst soll er auch noch einen Spielkameraden bekommen.

 

Rettungspatin: Judith Werner
Testpatin: Jasmin Klein
Monatspatin: Doris Deutsch-Waldmann


 

 

 
  • Irina/Katzen/Chap/Chap01mN.jpg

    Juni 2019

  • Irina/Katzen/Chap/Chap03mN.jpg

    Juni 2019

  • Irina/Katzen/Chap/Chap02mN.jpg

    Juni 2019

  • Irina/Katzen/Chap/Chap05mN.jpg

    Juni 2019

  • Irina/Katzen/Chap/Chap04mN.jpg

    Juni 2019

  • Irina/Katzen/Chap/Chap06mN.jpg

    Juli 2019

  • Irina/Katzen/Chap/Chap07mN.jpg

    Juli 2019

  • Irina/Katzen/Chap/Chap08mN.jpg

    Juli 2019

  • Irina/Katzen/Chap/Chap09mN.jpg

    September 2019

  • Irina/Katzen/Chap/Chap10mN.jpg

    September 2019

  • Irina/Katzen/Chap/Chap11mN.jpg

    Dezember 2019

  • Irina/Katzen/Chap/Chap12mN.jpg

    Dezember 2019

  • Irina/Katzen/Chap/Chap13mN.jpg

    Januar 2020

  • Irina/Katzen/Chap/Chap14mN.jpg

    Januar 2020

  • Irina/Katzen/Chap/Chap15mN.jpg

    Februar 2020

 

 

 
 
Spendenkonto:
Samtpfötchen Hilfe e. V.
Deutsche Skatbank
IBAN:
DE52 8306 5408 0004 9078 92
BIC: GENO DEF1 SLR
 
PayPal
paypal@samtpfoetchen-hilfe.de
 
Instagram
 

Amazon

 

zooplus.de 

Unterstützung durch Gooding
Boost Partnerlink 
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten
Smoost Partnerlink
 
 
 
 
Kontakt:
Samtpfötchen Hilfe e. V.
Resingstraße 21
44269 Dortmund
Tel.: 0231 108724492 
oder per Mail
 
Seitenanfang