Kontakt-Formular     Inhaltsverzeichnis     Druckansicht     Login  

Samtpfötchen Hilfe e. V.

Hansi

Hansi

 

 Hansi

    Rasse             : Sibirischer Waldkatzenmix
   Geschlecht      : männlich
   Geburtsdatum : ca. April 2017
   Kastriert         : ja
   Impfungen      :
    Fiv / FelV Tesz negativ
   Merkmale        :
   Charakter       :
  
 
 
27.12.2017: 
 

Vor einiger Zeit hatten wir Euch von den ausgesetzten Katzen berichtet, die nach dem Tod der älteren Dame von den Erben einfach aus dem Fenster entsorgt wurden. Alle Katzen waren reine Wohnungshaltung gewöhnt und dementsprechend nicht darauf vorbereitet plötzlich auf sich gestellt zu sein. Eine der Katzen war kurz vor dem Tod der Besitzerin versehentlich mit kochendem Wasser verbrüht worden, auch sie wurde gnadenlos auf die Strasse geschmissen. Durch einen Aufruf der Tierschützer in Omsk hatte Irina sich der Tierverantwortung angenommen.
Eine liebe Bekannte, die in ihrer kleinen Wohnung bereits 1en Hund und 4 Katzen hält, nahm alle 7 zur Pflege auf. Irina versorgt die Tiere dort medizinisch und bringt regelmössig Futter und Streu vorbei. Durch den Stress haben ein paar der Tiere die Ringelflechte bekommen, Irina hat sie mehrmals mit einer speziellen UV Lampe behandelt. Nach und nach wollen wir Euch jetzt die Katzenvorstellen, sie sind alle namenlos.Noch sind sie teilweise zu verstört für die Vermittlung, aber auch sie sollen in der Zukunft verantwortungsbewusste Familien finden.

 
27.12.2017:
 
Ein Kerlchen zum Verlieben, dass ist unser vorletzter Katzenneuzugang. Mit grosser Freude posiert der ca. 8 Monate alte ,einfach nur liebe und vor Lebenslust sprühende Teenagerkatervor der Kamera. Zugerne möchte man diesem energiegeladenen Jungbrunnen über sein vorwitziges knuddeliges Gesichtchen streichen.
 
28.04.2018:

Klein Hansi hat sich zu einem zauberhaften Jungkater entwickelt. Laut Sneshana ist er äusserst verspielt , aber grundsätzlich ein eher ruhiges Fellnäschen.

 

14.01.2019:

Heute ist ein sehr trauriger Tag für die Adoptanten, denn die mussten unseren geliebten Hansi erlösen und über die Regenbogenbrücke gehen lassen.
Die Ärzte stellten nach erneuter Blutuntersuchung fest, dass sich sein Zustand verschlechtert hatte. Heute entdeckten sie nach einem CT Flüssigkeit im Bauchraum und nachdem sie sein Bäuchlein öffneten wurde es für die Ärzte zur Gewissheit und für uns zum Alptraum, denn Hansi ist/war an FIP schwer erkrankt, sodass er ins Regenbogenland gehen musste.
R.I.P. kleiner Hansi.

 

 

 

Rettungspatin: Barbara Krumbach
Monatspatin: Kerstin Schmitt

 
  
  • Irina/Katzen/Hansi/Hansi01mN.jpg

    Dezember 2017

  • Irina/Katzen/Hansi/Hansi02mN.jpg

    Dezember 2017

  • Irina/Katzen/Hansi/Hansi03mN.jpg

    Dezember 2017

  • Irina/Katzen/Hansi/Hansi04mN.jpg

    Dezember 2017

  • Irina/Katzen/Hansi/Hansi05mN.jpg

    Dezember 2017

  • Irina/Katzen/Hansi/Hansi06mN.jpg

    Dezember 2017

  • Irina/Katzen/Hansi/Hansi07mN.jpg

    Dezember 2017

  • Irina/Katzen/Hansi/Hansi09mN.jpg

    April 2018

  • Irina/Katzen/Hansi/Hansi10mN.jpg

    April 2018

  • Irina/Katzen/Hansi/Hansi11mN.jpg

    Mai 2018

  • Irina/Katzen/Hansi/Hansi12mN.jpg

    Mai 2018

  • Irina/Katzen/Hansi/Hansi13mN.jpg

    Juni 2018

  • Irina/Katzen/Hansi/Hansi14mN.jpg

    Juli 2018

  • Irina/Katzen/Hansi/Hansi15mN.jpg

    Juli 2018

  • Irina/Katzen/Hansi/Hansi16mN.jpg

    Juli 2018

 
 
  
 
 

 

 
 
Spendenkonto:
Samtpfötchen Hilfe e. V.
Deutsche Skatbank
IBAN:
DE52 8306 5408 0004 9078 92
BIC: GENO DEF1 SLR
 
PayPal
paypal@samtpfoetchen-hilfe.de
 
Instagram
 

Amazon

 

zooplus.de 

Unterstützung durch Gooding
Boost Partnerlink 
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten
Smoost Partnerlink
 
 
 
 
Kontakt:
Samtpfötchen Hilfe e. V.
Resingstraße 21
44269 Dortmund
Tel.: 0231 108724492 
oder per Mail
 
Seitenanfang