Kontakt-Formular     Inhaltsverzeichnis     Druckansicht     Login  

Samtpfötchen Hilfe e. V.

Ljuba

Ljuba

 

   Ljuba

    Rasse             : Scottish Fold
   Geschlecht      : weiblich
   Geburtsdatum : 2014
   Kastriert         : 
   Impfungen      : ja
   Fiv / Felv Test  : negativ 

   Merkmale        : 
   Charakter        : 
                                                                Erkrankung      :                               
 
02.09.2020:
Mascha schreibt: "Und noch eine traurige Geschichte...
Ich bin heute in einen Laden zum Einkaufen gegangen. Ich sah eine Frau mit einer Katze auf der Straße, im Wind, in der Nähe der Straße, an der ich nicht vorbeikommen würde. Ich ging hinüber, um herauszufinden, warum die Frau die Katze weggab. Ich habe keine klare Antwort gehört. Zuerst sagte sie, dass sie nach Exkrementen riecht und der Nachbar von oben sich beschwert deswegen, dann sagte sie, dass es nicht ihre Katze ist, sondern die Katze der Kinder, und dass die Kinder gegangen waren, aber sie haben die Katze nicht mitgenommen und niemand brauchte die Katze. Auf den ersten Blick war sofort klar, dass die Katze krank war. Niesende und fließende Augen.
Ich habe versucht, der Frau zuerst zu erklären, dass die Katze behandelt und nicht abgegeben werden soll, aber sie hat nicht auf mich gehört. Dann näherte sich uns ein betrunkener, ungepflegter Mann und diese Frau wollte ihm die Katze geben, weil sie es satt hatte, länger auf der Straße zu stehen. Ich versuchte die Frau zu überreden, die Katze bei sich zu lassen und bot jede Hilfe an. Aber die Frau lehnte ab und bot die Katze weiterhin allen an. Ich konnte kein krankes Tier in Schwierigkeiten lassen. Ich habe die Katze in die Klinik gebracht mit dem Taxi. Ich musste die Katze in der Tasche tragen, in der sie war, weil ich keine Transportbox dabei hatte. Die Katze lag den ganzen Weg ruhig in meinem Arm und nieste.
Aber als wir die Katze in der Klinik aus der Tasche nahmen, war ich schockiert! Die Katze hat schreckliche Wucherungen an den Pfötchen. Und dieses Tier war häuslich. Wie ist sie gegangen? Und wie hat es wehgetan? In der Klinik hatte die Katze große Angst, es gibt nur wenige Fotos aus der Klinik. Die Temperatur ist sehr hoch, es liegt ein entzündlicher Prozess vor. Wir ließen die Katze zur Behandlung in der Klinik.
Es ist ein Katzenmädchen. Nach Angaben der Frau ist sie 3 Jahre alt."
Irina und Mascha fahren morgen in die Klinik, um alles Weitere zu besprechen.
 
04.09.2020:
Die kleine Maus ist natürlich noch in der Tierklinik und wird überwacht ,das Fieber ist gesunken, aber noch nicht weg. Die gestartete Behandlung wirkt jedenfalls bereits, auch die Äuglein tropfen kaum noch.
Die Wucherungen wurden entfernt, unser kleines Sorgenfellchen ist noch voller Furcht vor den Menschen und all den vielen Prozeduren, denen sie sich unterziehen muss, Deshalb wurde erstmal darauf verzichtet mehr Fotos von ihr zu machen, um sie nicht noch mehr zu verschrecken.
Mascha schreibt : "Heute wurden Ljubas Pfoten gereinigt. Alle Wucherungen wurden entfernt. Die Frau hat mich gestern betrogen. Heute sagten die Ärzte, dass Ljuba keine junge Katze ist. Sie ist mindestens 6 Jahre alt. Ärzte denken, dass Ljuba aus der Kreuzung zweier Katzen mit gefalteten Ohren wie Tammy geboren wurde. Und das Wachstum auf den Pfoten ist eine genetisch bedingte Krankheit. In Zukunft ist es notwendig, die Pfoten zu überwachen und die Wucherungen immer wieder zu entfernen, damit Ljuba schmerzfrei laufen kann. Heute hat Ljuba nicht mehr eine ganz hohe Temperatur, die Behandlung begann pünktlich. Ljuba isst gut und schläft ständig."
Man vermutet ,dass sich bisher nie Jemand um Ljubas Krallenpflege gekümmert hat, was das für leidvolle Jahre waren, man mag es sich nicht vorstellen.
 
 
09.09.2020:
Ljuba wurde negativ auf FiV und FelV getestet.
 
13.09.2020:
Mascha schreibt: "Ljuba ist immer noch gestresst, will den Käfig nicht verlassen. Aber Ljuba ist ein sehr liebevolles Mädchen und bittet ständig um Aufmerksamkeit. Ich habe versucht, Ljuba in meine Arme zu nehmen, aber sie befreit sich und bittet erneut darum in den Käfig zu kommen. Wir haben es geschafft, im Video die Pfoten zu zeigen."

 

Rettungspatin: Corinna Eberwein
Testpatin: Angelika Wolfram
Monatspate/in: Ljuba sucht eine/n Monatspatin/en
 
 
  • Irina/Katzen/Ljuba/Ljuba01mN.jpg

    September 2020

  • Irina/Katzen/Ljuba/Ljuba02mN.jpg

    September 2020

  • Irina/Katzen/Ljuba/Ljuba03mN.jpg

    September 2020

  • Irina/Katzen/Ljuba/Ljuba04mN.jpg

    September 2020

  • Irina/Katzen/Ljuba/Ljuba05mN.jpg

    September 2020

 

 

 
 
Spendenkonto:
Samtpfötchen Hilfe e. V.
Deutsche Skatbank
IBAN:
DE52 8306 5408 0004 9078 92
BIC: GENO DEF1 SLR
 
PayPal
paypal@samtpfoetchen-hilfe.de
 
Instagram
 

Amazon

 

zooplus.de 

Unterstützung durch Gooding
Boost Partnerlink 
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten
Smoost Partnerlink
 
 
 
 
Kontakt:
Samtpfötchen Hilfe e. V.
Resingstraße 21
44269 Dortmund
Tel.: 0231 108724492 
oder per Mail
 
Seitenanfang