Kontakt-Formular     Inhaltsverzeichnis     Druckansicht     Login  

Samtpfötchen Hilfe e. V.

Madita

Madita

 

 Madita2

    Rasse             : Sibirischer Waldkatzenmix
   Geschlecht      : weiblich
   Geburtsdatum : ca. 2015
   Kastriert         : ja
   Impfungen      : ja
   Fiv und Felv     :negativ
   Merkmale        :
   Charakter        : anhänglich
   Erkrankungen : Herzerkrankung  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
02.04.2018:

Sehr mitgenommen hat mich die Geschichte des folgenden kleinen Neuzugangs , das Mäuschen ist weiblich , das Alter bislang unbekannt. Sie wurde auf der Strasse gefunden, stark erschöpft, ihr Fell verfilzt und an vielen Stellen mit grossen kahlen Stellen. Sie hat eine Kieferfehlstellung , es sieht aus wie eine Verletzung in der Vergangenheit ( wahrscheinlich Fusstritt). Als Irina sie beobachtete war sie gerade dabei ein Stück Polyethlen zu essen. Man muss sich vorstellen, die Kleine war so hungrig, das sie Kunstoff zerkaute , um ihr Bäuchlein zu füllen. Aufgrund ihres struppigen und räudigen Aussehens ist sie sicherlich auf der Strasse eher noch verjagt worden, zu gross ist die Angst auch bei mitleidigen Leuten, die Katze könnte etwas ansteckendes haben.

 

04.04.2018:

Dieser Tag hatte wohl nicht nur eine Überraschung für uns parat. An Ostern wurde Neuzugang Madita vorgestellt und in Irinas Obhut genommen und soeben erhielt Madita eine feste Reservierung für die Ausreise nach Deutschland! Wir freuen uns riesig über diese Entscheidung! Sandra K. ist über unsere Homepage auf Madita aufmerksam geworden...nach einem ausführlichen Gespräch mit Anja ist der erfreuliche Entschluss schnell getroffen worden. Schon im Sommer darf Matida im schönen Nordrhein-Westfalen in ihr neues Zuhause. 

 

04.06.2018:

Und hier jetzt auch unser ehemaliges Sorgenfellchen Madita endlich mit einer aktuellen Bildergalerie. Schaut doch mal wie schön ihr Fell mittlerweile geworden ist, eine riesige Verwandlung. Vor wenigen Wochen hat sie sich auf der Strasse noch von Plastikmüll ernährt, um den grössten Hunger zu stillen, jetzt frisst sie mit grossem und gutem Appetit auf der Pflegestelle unserer Irina. Leider ist ein Teil ihrer Lippe abgerissen, dieser Bereich wird auch nicht mehr zu -oder nachwachsen, aber wir finden das es der im Gesamtbild lieben Erscheinung unseres Omsker Flaummädels keinen Abbruch tut, oder ?

 

14.06.2018:

Madita - Maus wurde kastriert. Bevor man sie narkotisiert hatte, wurde ihr Fieber und Herzschlag ordentlich gemessen. Alle Werte waren im Norm-Bereich. Während der Kastration wurde ein etwas schneller Herzschlag gemessen. Daher wurde sie nach dem Eingriff in die Sauerstoffversorgungsbox gelegt. In 3-4 Tagen wird Madita untersucht. Ein umfassendes EKG wird durchgeführt. Ihr Herzrhythmus wird untersucht.  Jetzt geht es ihr gut. Sie hat gesund gefressen und erholt sich nach dem Eingriff.

 

18.06.2018:

Leider äußerst traurige Nachrichten haben wir über unseren Madita Schatz zu vermelden. Irina war aufgrund des" Vorfalls" bei ihrer Kastration beunruhigt und hat Madita gestern einem Kardiologen vorgestellt. Dort wurde eine sehr schwere angeborene Herzerkrankung diagnostiziert , im bereits fortgeschrittenem Stadium. Eine stressige Ausreise könnte zu einem hohen Prozentsatz ihr Ableben begünstigen, sodass wir der fassungslosen und sehr traurigen Adoptantin gestern die Absage für ihre Einfuhr am 30.06 mitteilen mussten. Madita wird zur Zeit mit starken Herzmedikamenten stabil gehalten, wir hoffen das dieser doch allgemein schon in der Vergangenheit so gepeinigten Katze (Kieferbruch und abgerissene Lippe), noch einige schöne Monate in der Obhut unserer Sneshana und Irina verbleiben. Einmal wieder steht man machtlos und handlungsunfähig da , wenn es darum geht hier nicht mehr so helfen zu können, wie wir uns das so sehr, gerade auch für Madita, wünschen würden.

 

28.11.2018:

Liebe Grüße sendet uns die süsse Madita aus Omsk.  Wir suchen ein Haus oder eine langfristige bezahlte Pflegestelle in Omsk ohne andere Tiere für die Schönheit Madita. Madita ist schon eine ältere Katze, jedweder Stress und Aufregung muss vermieden werden ,da sie eine Herzkrankheit hat, sie muss täglich Medikamente einnehmen. Wir träumen davon, dass das Mädchen ein Haus findet und jemandes Liebling wird. Schau, was für eine Schönheit sie ist - reiches Haar und Anmut. Sie sitzt zur Zeit nicht ständig in einem Käfig, ihre Spaziergänge kann sie aber nur unter Aufsicht machen, damit es zu keinen Konflikten kommt. Wir suchen auch ein temporäres Zuhause für Madita. Wir hoffen doch sehr, dass Madita noch ein paar schöne Monate in einer Pflegefamilie in Omsk, individuell versorgt, verbringen darf.

 

27.03.2019:

Unsere herzkranke Madita hat sich dank der Medikamente toll entwickelt, kein Vergleich zu ihrem Zustand, als sie gerettet wurde. Ihre Adoption nach Deutschland musste im letzten Jahr ja auch abgesagt werden , da es da noch sehr kritisch stand, um ihre Gesundheit. Mittlerweile bestünde die Möglichkeit, dass sie ausreisen könnte, wenn eine vorher durchgeführte Herzultraschalldiagnostik ihr bescheinigen würde, dass ihr Zustand stabil ist, davon ist momentan auszugehen. Madita versteht sich auch mit den anderen Katzen besser, anfangs musste sie im Käfig untergebracht werden, da sie jeglichen Kontakt zu Artgenossen verabscheute, sie ist deutlich entspannter jetzt zum Glück.

 

25.02.2020:

Bei unserer herzkranken Madita stand wieder eine Kontrollherzschalluntersuchung an. Leider hat sich ihre Krankheit trotz Behandlung noch verschlimmert, es wurde eine weitere und umgeänderte Therapie angeordnet.

Mascha schreibt: "Bei Madita gibt es keine Verbesserungen. Madita hat eine angeborene Herzkrankheit. Ich selbst habe gehört, dass es Geräusche im Herzen gibt. Die Ergebnisse sind sehr schlecht. Eine neue Behandlung wird verschrieben. Der Arzt war sehr überrascht, dass Madita bei einer solchen Krankheit sehr gut aussieht, ihr Gewicht ist ebenfalls gut, 4,8 kg."

 

07.05.2020:

Madita führt mittlerweile ein Leben außerhalb des Käfigs und bewegt sich ruhig durch die Räume der Pflegestelle. Sie nimmt ihre Medikamente ohne Probleme, frisst gut, kratzt mit Begeisterung an den Kratzbäumen und spielt sogar manchmal mit Spielzeug. Insgesamt führt sie ein recht entspanntes Leben. Anderen Katzen gegenüber ist sie freundlicher geworden.  

11.02.2024:

Von unserer Madita gibt es gute Neuigkeiten. Ihr geht es gut, sie hat einen gesunden Appetit!
Sie nimmt jeden Abend Vetmendin und Cardalis und dank der unterstützenden Therapie geht es ihrem Herzen sehr gut.
Die süße Maus ist sehr anhänglich und liebt es gestreichelt zu werden, ein echtes Schmusekätzchen also.


Rettungspatin: Anja Speer
Testpatin: Yvonne Ciba
Monatspate: Barbara Krumbach

 
  
  • Irina/Katzen/Madita/Madita17mN.jpg

    April 2018

  • Irina/Katzen/Madita/Madita201mN.jpg

    April 2018

  • Irina/Katzen/Madita/Madita13mN.jpg

    Februar 2024

 
 
  
 
 
*** Sommerfest 2024 *** *** Sommerfest 2024 *** *** Sommerfest 2024 *** *** Hier klicken *** 
 
 
Spendenkonto:
Samtpfötchen Hilfe e. V.
Deutsche Skatbank
IBAN:
DE52 8306 5408 0004 9078 92
BIC: GENO DEF1 SLR
 
PayPal
paypal@samtpfoetchen-hilfe.de
 
Instagram
 

 

Unterstützung durch Gooding
Boost Partnerlink 
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten
Smoost Partnerlink
 
 
 
 
Kontakt:
Samtpfötchen Hilfe e. V.
Resingstraße 21
44269 Dortmund
Tel.: 0231 108724492
oder per Mail
 

Sommerfest 2024

Endlich wieder ein Sommerfest! Am 24.08.2024 findet unser Sommerfest statt. Diesmal im Rahmen und Kooperation mit dem Logo Schlemmer Treffin Dortmund Höchsten.

Seitenanfang